F1: Soll in Hochzoll

Am Ende hat es dann doch gepasst – 5:0 konnte unsere F1 gegen die DJK Hochzoll gewinnen. Doch es war kein einfaches Spiel. Vor allem in der ersten Halbzeit hatten wir richtig zu kämpfen. Kompliment an die Hochzoller, die uns das Leben echt schwer gemacht haben. Mit gerade mal 1:0 ging es in die Pause. Gegen Ende des Spiels kamen wir dann aber doch ins Rollen. Kommende Woche wartet dann ein echter Kracher im Süd-Derby gegen den TSV Haunstetten.

F1: Start gelungen

Nach dem leichten Auftaktspiel am Donnerstag, war der TSV Schwaben der erwartet starke Gegner im ersten Heimspiel. Auch wenn die schnelle 3:0-Führung einen anderen Schluss zulässt, Schwaben war immer gefährlich und kam zu guten Torchancen. Kurz vor der Halbzeit schafften sie den Anschlusstreffer. Unsere F1 startet etwas fahrig in die zweite Hälfte und Schwaben glich aus. Gegen Ende stemmten wir uns aber nochmal mit aller Macht dagegen und kamen zu einem 5:3-Sieg. Als Team und weil jeder für jeden gekämpft hat.

F1: guter Start

Mit einem deutlichen 11:1 ist die F1 in die neue Saison gestartet. Erstaunlich, denn die erste Trainingseinheit nach 6 Wochen Pause ließ das Schlimmste befürchten. Und so war das Spiel auch phasenweise. Auch wenn das Ergebnis sich anders liest. Schon in 2 Tagen wird uns der TSV Schwaben aber sicher den Kopf zurecht rücken.

B2: 6:0 reicht nicht!

Als erste Mannschaft ist die B2 am Samstag in die neue Saison gestartet. 6:0 hieß es am Ende für die Spieler von Wolfgang Morell gegen den SSV Anhausen. Nachdem 5 der Tore bereits in der ersten Hälfte fielen, plätscherte die zweite Halbzeit arg vor sich hin. Hätte das Team weiter konsequent und aggressiv weiter gespielt, wäre man jetzt vielleicht die Tabellenführung. So reicht es nur zu Platz zwei hinter Langenneufnach – die gewannen das Auftaktspiel 15:0!!!