F3: verpennt

Vielleicht lag es am Osterplärrer. Oder an den Ferien. Oder an beidem. Irgendwie wollten die müden Beine und Köpfe nicht wach werden gegen einen starken TSV Pfersee. Erst in der zweiten Halbzeit wurde es besser. Doch zu spät! Auch wenn die Niederlage mit 5:1 etwas hoch ausfiel, ging sie doch in Ordnung. Im nächsten Spiel treten wir dann hoffentlich etwas ausgeschlafener auf – schließlich geht es gegen die DJK-West und die sind uns aus dem Herbst noch in guter Erinnerung.

D1: starke Leistungen

Beim Spiel gegen SG Türkspor/MBB zeigte die Mannschaft beim 6:0 Sieg – nach unkonzentriertem Beginn – eine gute Leistung und erzielte den auch in dieser Höhe verdienten 4. Sieg in Folge. Am darauffolgenden Wochenende gelang den Jungs nach erneut schwachem Start und 0:2 Rückstand am Ende ein hochverdientes 2:2 in einem spannenden und sehr emotionalen Spiel gegen den starken Tabellendritten aus Schwabmünchen. Gegen den TSV Königsbrunn (Tabellenzweiter und eines der beiden Top-Teams der Liga) haben wir auswärts auf ungewohntem Kunstrasenplatz leider mit 1:4 verloren, trotz toller Moral und gutem Spiel. Dabei haben wir lange Zeit richtig gut mitgehalten (bis 12 Minuten vor dem Ende) und gefühltmit ein oder zwei Toren zu hoch verloren. Und wenn wir nach dem 1:2 Pausrückstand in der zweiten Halbzeit den 2:2 Ausgleich erzielt hätten (die Chance dazu war mehr als da!), wer weiß, wie das Spiel dann gelaufen wäre …

F3: Sieg und Niederlage

Gegen Haunstetten gab es eine deutliche Niederlage. Gegen die Hammerschmiede einen deutlichen Sieg. Beiden Spielen gemein war aber eine deutliche Verbesserung: wir spielen miteinander, freuen uns für einander und kämpfen einer für den anderen. Es macht total Spaß euch Spielen zu sehen! Egal, ob ihr gewinnt oder verliert.

E2: weiter so, Jungs!

Alles war neu in dieser Saison. Und keiner wusste, was auf die ehemalige F1 zukommen würde. Aber unsere Jungs machen genau da weiter, wo sie letzte Saison aufgehört haben: Sie gewinnen – zumindest meistens. Im Moment steht die Mannschaft auf Platz zwei. Und das mit einer durchaus beeindruckenden Bilanz: 12 Punkte aus 5 Spielen. Nur einmal war der Wurm drin. Und prompt mussten die Jungs sich 3:4 geschlagen geben. Aber Ausrutscher dürfen schon mal sein, vor allem, wenn man sich so erholt, wie es unsere Nachwuchsprofis gezeigt haben. Schaut man alleine mal aufs Torverhältnis, spricht das schon Bände: 38:13 Tore. Damit hat die E2 mehr als doppelt so viele Tore geschossen, wie der Beste vom Rest. Weiter so, dann wird das eine mega-erfolgreiche Spielzeit!

D2: verdienter Sieg

Eine spitzen Leistung der D-2 am Samstag gegen JFG Schmuttertal und ein verdienter 2:1 Erfolg . Das Spiel unserer Mannschaft war in der ersten Halbzeit mit sehr hohem Tempo und frühem Pressing. Der Gegner hatte überhaupt keine Möglichkeit auch nur in die Nähe unseres Tores zu kommen.  Schon in der 2 Spielminute gingen wir nach schnellen Kombinationen durch Salkan Gusic in Führung. Wir spielten weiter schnell und konzertiert nach Vorne und in der 18. Minute konnte nach einem super Pass von Sandro Wende Salkan Gusic auf 2:0 erhöhen. In der zweiten Halbzeit ließen die Kräfte etwas nach und der Gegner konnte auf 2:1 verkürzen . Das war eine tolle mannschaftliche Leistung und ihr habt euch den Sieg echt verdient, Jungs!

E1: weiter erfolgreich

Unsere E1-Jugend haben musste am Wochenende gegen den Post SV ran. Zugestellt wurden aber nur Sendungen ist Tor der Postler: Nach einem hervorragenden Spiel lautete das  Endergebniss war 6:1. Sonderbriefmarken, äh, einen Eintrag in die Torschützenliste gab es für Schlotthauer Yannick 2 Tore, Seibold Jonas 1 Tor, Leber Levi 1 Tor, Kürbitz Janne 1 Tor und Unruh Markus 1 Tor.

Hello. Add your message here.
noch bis zum: Sommerturnier 2017