E1: gute Leistung nur teilweise belohnt.

Gegen den Tabellenführer PSV leider verloren. Die Höhe (8:0) der Niederlage spiegelt aber in keinster Weise den Spielverlauf wieder. Gerade in der ersten Hälfte waren wir dem Gegner ebenbürtig. Leider war an diesem Tag das Tor wie zugenagelt. Der Pfosten rettete mehrmals dem Gegner vor dem Ausgleich bzw. Anschlusstreffer. In der zweiten Hälfte ist die Mannschaft dann leider etwas auseinander gefallen. Trotzdem eine klasse Leistung, die Einstellung hat immer gestimmt.
Doch keine Atempause. Nur 3 Tage später ging es gegen Deuringen.
Spielerisch war das eines unserer schlechtesten Spiele. Wir fanden keinen Spielfluß, unsere Kombinationen waren zu einfach und auch zu ungenau gespielt. Trotzdem konnten wir uns mit 5:3 durchsetzen.

C1: erst holprig, jetzt auf Kurs

Die C1 hatte im September einen etwas mühsamen und holprigen Saisonstart mit zwei Unentschieden. Das 0:0 gegen die JFG Holzwinkel war leistungsgerecht, beim zweiten Unentschieden haben wir leider ein besseres Ergebnis etwas fahrlässig verschenkt. In den letzten beiden Spielen gab es dagegen verdiente Siege (6:0 zu Hause und 3:0 auswärts). Die Mannschaft blieb dabei ohne Gegentor. Die Belohnung ist aktuell der 2. Tabellenplatz. Herzlichen Glückwunsch an das Team für die gezeigten Leistungen! Dennoch bleibt weiterhin Luft nach oben, sowohl spielerisch als auch im Hinblick auf Disziplin und Konzentration. Daran gilt es weiter zu arbeiten, aber die Richtung stimmt.

E2: läuft!

Die Hinrunde der Herbstrunde war eine runde Sache. Bisher nur Siege und jede Menge Tore. So gefällt uns das. Und wir haben durch die guten und weitestgehend überlegenen Spiele die Chance auch alle Spieler zum Einsatz kommen zu lassen. Dienstag ist spielfrei und am Freitag geht die Rückrunde der Herbstrunde los. Und auch da muss das Runde in das Eckige!

E2: holprig und holla

Nach einer anstrengenden Woche mit Turnier, Trainingstag und 2 Trainingstagen ging es gleich los mit einem Freitagsspiel. Gegen den FC Hochzoll. Immer ein Gegner der gut dagegen hält. Zumal wir völlig von der Rolle waren. Am Ende haben wir doch gewonnen – mehr als glücklich. Dafür wurde es im zweiten Spiel am Sonntag leichter. Und zweistellig bei nur einem Gegentor. So kann man in die E-Jugend starten

E1: Toller Auftakt

Also Auftaktspiel war die E1 beim TSV Gersthofen zu Gast. Zu keiner Zeit war der Sieg (9:0) gefährdet. Ungefährdet könnten wir unseren Sieg einfahren. Die Jungs hatten gerade in der ersten Hälfte den Gegner im Griff und überzeugten durch Einsatzwillen und Konzentration. In der zweiten Hälfte kam dann der Gegner besser ins Spiel, sodass sich dann unser Torwart mit einigen Glanztaten auszeichnen konnte.