E2: holprig und holla

Nach einer anstrengenden Woche mit Turnier, Trainingstag und 2 Trainingstagen ging es gleich los mit einem Freitagsspiel. Gegen den FC Hochzoll. Immer ein Gegner der gut dagegen hält. Zumal wir völlig von der Rolle waren. Am Ende haben wir doch gewonnen – mehr als glücklich. Dafür wurde es im zweiten Spiel am Sonntag leichter. Und zweistellig bei nur einem Gegentor. So kann man in die E-Jugend starten

E1: Toller Auftakt

Also Auftaktspiel war die E1 beim TSV Gersthofen zu Gast. Zu keiner Zeit war der Sieg (9:0) gefährdet. Ungefährdet könnten wir unseren Sieg einfahren. Die Jungs hatten gerade in der ersten Hälfte den Gegner im Griff und überzeugten durch Einsatzwillen und Konzentration. In der zweiten Hälfte kam dann der Gegner besser ins Spiel, sodass sich dann unser Torwart mit einigen Glanztaten auszeichnen konnte.

B1: Auftakt-Sieg

Mit einem überzeugenden 5:1 Sieg startete die B-Jugend in die Saison 2018/2019. Vor allem in der ersten Hälfte hatte der TSV den Gegner JFG Lohwald sicher im Griff und es war nur eine Frage der Zeit, wann der Führungstreffer fallen würde. Den 3:0 Pausenstand besorgten Tom und Michi (2), nach der Pause erhöhte Nils und Filip auf 5:0, ehe der JFG der Ehrentreffer gelang.

E1: Wenn’s läuft… Die Jungs sind schwer zu stoppen!


Nach der bombigen Hinrunde wurde die Rückrunde mit Spannung erwartet. Und auch diese meisterte unsere E1 mit Bravour. Auch am Ende der Saison stehen die Jungs erneut auf Platz 1. Und das ist nicht selbstverständlich, da unter den Rückrundengegnern einige harte Nüsse zu knacken waren. 9 Siege und eine (vermeidbare) Niederlage sprechen eine eigene Sprache. Da dürfen alle Beteiligten, allen voran das tolle Trainerteam, schon etwas stolz sein. Jetzt kann man sein Können noch in ein paar Turnieren beweisen, bevor dann die nächste Herausforderung warte: die D-Jugend, die ja wieder einige Neuerungen bringt. Weiter so, dann wird sich auch da mit Sicherheit der Erfolg einstellen.

F1: läuft bisher

Die Bilanz der F1 im Frühjahr kann sich sehen lassen. Nur ein Unentschieden trübt die Bilanz. Sonst wurden alle Spiele gewonnen. Auch das traditionelle Derby gegen die DJK. Aber die Gruppe 1 hat es in sich. Das ist kein Spaziergang. Da ist Rennen angesagt und Kämpfen und Tore schießen. Doch die Motivation ist ungebremst. Und zwischendurch haben wir sogar Zeit für ein kleines Freundschaftsspiel gegen den FC Königsbrunn. Falls es so weiter geht – wir hätten nichts dagegen 😉