Erneute Niederlage für die E4


Am Samstag waren wir beim Kissinger SC zu Gast. Vor dem Spiel war klar, dass die Partie darüber entscheiden wird ob man in der restlichen Saison in der oberen oder unteren Tabellenhälfte mitspielen.
Bei eiskalten Temperaturen ging der Schuss jedoch, mal wieder, nach hinten los. Bereits in den ersten 10 Minuten kassierten wir vier Gegentreffer durch individuelle Fehler. Kurz darauf folgte auch noch das 0:5. Die Mannschaft kämpfte jedoch weiter und steckte nicht auf. Bis zur Halbzeit konnten wir noch zwei Treffer erzielen. In der Halbzeitpause waren alle motiviert noch die Wende zu schaffen. Doch das Wunder blieb, wie auch schon gegen Leitershofen, aus. Die Kissinger drehten noch mal auf und deklassierten uns mit 9:2.
Ein besonderes Lob geht an unseren „neuen“ Torwart Felix. Bei seinem ersten Spiel als Keeper hatte er bei keinem der Tore Abwehrmöglichkeiten..
Insgesamt ein auch in der Höhe völlig verdienter Sieg. Das Team zeigte zwar durch viele schöne Kombinationen, dass es in der Lage ist gefährlich vor das Tor zu kommen. Allerdings müssen wir in den nächsten Wochen an der Torverwertung, dem Umschaltspiel zwischen Offensive und Defensive und dem Defensivverhalten arbeiten. Wir sind allerdings guten Mutes, dass wir die Rückspiele gegen die gleichen Gegner erfolgreicher gestallten können. Klares Ziel sind sieben Punkte aus vier Spielen. Auf geht’s E4!!!!