D1: stotternder Start


Mit 2 Testspielen ordentlich in die Saison starten – so lautete der Plan für die D1. Schließlich bereiten sich die Spieler:innen auf eine BOL-Saison vor. Testspiel Nummer 2 gegen beim CSC Batzenhofen wurde jedoch kurzfristig abgesagt. Zu viele Spieler fielen Corona bedingt aus. Testspiel Nummer 1 stand, was das anging unter einem besseren Stern. Die erste Halbzeit gegen den TSV Meitingen war auch durchaus gut anzusehen. Doch nach der Halbzeit schickte der TSV alles in Quarantäne, was ein gutes Spiel ausmacht: Ballbesitz, Passspiel, Torabschlüsse, Zweikämpfe, Wille und Leidenschaft. Mit 0:5 mussten wir die Lechau wieder verlassen. Jetzt hilft nur abhaken und aufs nächste Spiel konzentrieren: am 6. März gegen den TSV Rain.